Kräftigung, Entspannung & Stretching

Diese sanfte Trainingsmethode aus Yoga, Gymnastik und asiatischem Kampfsport kombiniert Körperbeherrschung, Tiefenatmung und Entspannung in harmonisch fließenden Bewegungen. Die Übungen der Pilates- Methode beanspruchen alle Muskelgruppen ihres Körpers, wobei nicht die Anzahl der Wiederholungen entscheidend ist, sondern die Präzision der Ausführung. Empfohlen wird die Pilates zur Rekonvaleszenz, aber auch als Mittel zur Prävention. Man gewinnt ein neues Körperbewusstsein, lernt Gewohnheiten, die dem Körper schaden, zu kontrollieren und abzustellen. Pilates ist für jeden zugänglich, weil die Methode die individuelle Anatomie jedes Einzelnen respektiert, ihre Möglichkeiten und Grenzen.

Alle Fitnesskurse sind geeignet, Menschen, die bereits beruflich oder in einer zukünftigen beruflichen (auch tänzerischen) Laufbahn stark körperlich beansprucht werden, eine gute Physis zu verschaffen.


Pilates

Stufe Tag Uhrzeit Trainer  

open

Mittwoch

18.30 Uhr - 19.30 Uhr Marie Bätz Calderon  


Weitere Infos zur Anmeldung

Yoga

Hatha Vinyasa Yoga ist eine sich aus dem traditionellem Hatha entwickelte Form des Yoga. Vinyasa Yoga ist kraftvoll und energetisch. Der Schwerpunkt liegt auf der Verbindung von klassischen Positionen mit ryhtmischen Bewegungsabläufen. Die konzentrierten Bewegungsfolgen dienen der Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems, der Förderung von Kraft und Beweglichkeit und damit der Harmonisierung der physischen Kräfte. Blockaden und Verspannungen lösen sich. Ein idealer Ausgleich zu den Anforderungen des modernen Alltags um das Wohlbefinden zu steigern, Vitalität und Gelassenheit zu erfahren.
Alle Fitnesskurse haben das Ziel, Menschen, die bereits beruflich oder in einer zukünftigen beruflichen (auch tänzerischen) Laufbahn stark körperlich beansprucht werden, eine gute Physis zu verschaffen.

Hier wird Fitness zum Tanzspaß! Probiert es aus. :)

Stufe Tag Uhrzeit Trainer  

Anfänger

Mittwoch

19.30 Uhr - 20.30 Uhr Petro  


Weitere Infos zur Anmeldung

Yogilates

Was ist Yogilates?
Eine sanfte Art Pilates — eine intensive Art Yoga.
Yogilates kombiniert das hoch-intensive Ganzkörper- und Körpermitte-Training, das als Pilates weltweit Erfolge feiert, mit dem ganzheitlichen Ansatz des Yoga, der viel Wert auf Körperwahrnehmung, das Gefühl für richtige Bewegungen und mentale Achtsamkeit legt.
Die Verschmelzung von Pilates und Yoga wird durch die vielen Gemeinsamkeiten möglich: Disziplin als Kerntugend, Wiederholung fließender Bewegungsroutinen und Konzentration auf tiefliegende Muskelschichten, die unserem Körper Stabilität verleihen — und damit auch unserem Geist.
Diese Ähnlichkeiten kommen nicht von ungefähr; denn Joseph Pilates hat sich intensiv mit der Yoga-Lehre auseinandergesetzt, als er seine Übungen entwickelte. Yogilates ist damit als ganzheitliches und achtsames Workout für Körper UND Geist eine zeitgemäße Rückbesinnung auf jahrtausendealte Wurzeln und das Schließen eines Kreises.
Wie sehen die Übungen aus?
Eine Yogilates-Stunde dauert 60 Minuten. Man braucht keine Gerte oder Hilfsmittel — eine einfache Matte genügt. Das Training setzt auf eine Kombination aus Kraft- und Dehnungsübungen. Auch Atemkontrolle und Balance spielen eine wichtige Rolle. Die mannigfaltigen Haltepositionen aus dem Hatha-Yoga (sogenannte Asanas) umfassen alle Teile des Körpers. Besonders betont wird dabei die Kraft, die aus der Körpermitte kommt
(dem sogenannten Powerhouse beim Pilates).
Welche positiven Effekte hat Yogilates?
Regelmäßiges Yogilates-Training kann wie Pilates zu gleichsam schlanken und kräftigen Muskeln führen. Insbesondere die tieferliegenden Muskeln, die in unserem modernen, bewegungsarmen Alltag zunehmend verkmmern, werden aktiviert. Außerdem widmet sich Yogilates nicht nur dem Körper, sondern auch dem Geist — und zielt auf ganzheitliche Entspannung nach dem Training ab.

Stufe Tag Uhrzeit Trainer  

Anfänger

Mittwoch

17.30 Uhr - 18.30 Uhr Johanna Miller Gálvez  


Weitere Infos zur Anmeldung